Die zweite OMKB 2017 in Bielefeld war wieder ein voller Erfolg

Die zweite OMKB 2017 in Bielefeld war wieder gut besucht

Auch die zweite Bielefelder Online Marketing Konferenz „OMKB“ darf wieder als Erfolg für die Region OWL verbucht werden. In über 30 Vorträgen und Seminaren wurde am 31.03. in der Stadthalle Bielefeld ganztägig geballtes Wissen von Online-Experten vermittelt.

Interessierte Besucher-Innen konnten sich unter anderem über die neusten Online-Trends und Themen informieren: Agiler Website Relaunch, Datenqualität, Social Media- und SEO-Tools, Analytics, digitialer Strategieaufbau, rechtliche Aspekte im Online-Marketing, Facebook Ads, E-Commerce, Pagespeed, Email- & Content Marketing, Künstliche Intelligenz, mobile Conversion Optimierung und weitere… Nach zehn Stunden Dauerinformationsfeuer brummt eifrigen Zuhörern danach auf jeden Fall der Kopf.

Die ostwestfälische Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder sehr gut besucht. Zahlreiche Speaker mit Rank und Namen teilten ihr Wissen mit dem Publikum. Dieses setzte sich aus einer bunten Mischung von Berufseinsteigern, Mittelstand, Online-Experten, Marketing-Spezialisten und Agenturmenschen zusammen. Die ersten Seminare nach der Eröffnungsrede um 8.30 Uhr von Prof. Dr. Leisenberg über „Neue Trends im Online-Marketing“ waren räumlich wieder sehr schnell belegt,  aber dieses Jahr war ich schlauer und sicherte mir rechtzeitig einen Platz in meinen Wunschvorträgen. Zwischen den Vorträgen gab es diesmal auch kurze 10-Minuten-Pausen, dadurch wurde es beim Raumwechsel weniger hektisch. Großes Lob an den Veranstalter, letztes Jahr fehlte noch der letzte Schliff an den Details. Ok, bleibt noch der recht stolze Eintrittspreis… dafür gibt es kaum Werbung, auch nicht von den Speakern selbst. Die qualitytraffic GmbH aus Bielefeld organisierte die OMKB 2017 ohne Tadel.

 

Im großen Saal auf der Online Marketing Konferenz in Bielefel

Infografiken wurden live erstellt

So gab es dieses Jahr z.B. eine brillante Zeichnerin namens Cornelia Koller aus Norddeutschland, die während der Veranstaltungen perfekte Infografiken mit Markern zauberte. Als riesige Papiercharts zusammengehängt konnte man die Kunstwerke abends im Foyer bei einem Bierchen bestaunen. Die Grafiken waren teilweise so logisch aufgebaut, dass man den Inhalt verpasster Vorträge geistig beim Betrachten nachholen konnte. Aus Urheberschutzgründen möchte ich hier keine Fotos davon zeigen.

 

Perfektes Catering auf der OMKB 2017 in Bielefeld

Ein gute Idee war es auch, die OMKB 2017 zusammen mit meinem Kollegen Stefan zu besuchen, um fachliche Dinge nachträglich zumindest kurz reflektieren zu können. Meiner Meinung nach polarisierten die verschiedenen Veranstaltungen der OMKB dieses Jahr mehr: Das von den Vortragenden vorausgesetzte Fachwissen zu einem bestimmten Thema reichte von einfachen Basics bis hin zum Wissenschaftsniveau.

Interessanterweise ist gerade ein Blick über den digitalen Tellerrand immer sehr spannend. Man sollte sich einfach mal einen Vortrag zu einem digitalen Marketing-Thema gönnen, von dem man nicht die leiseste Ahnung hat. Wie bei mir z.B. der Vortrag „Zur perfekten Facebook-Ad in 9 Schritten“ von Björn Tantau. Man entdeckt dadurch Parallel-Universen, die man aus anderen digitalen Nischen kennt. Ein neues Puzzlestück fügt sich dadurch in mein digitales Gesamtweltbild. Auch 2018 würde ich die OMKB wieder gerne besuchen. Abgesehen davon gab es auf der zehnstündigen Online Marketing Konferenz wieder sehr viel Stoff, den ich nachträglich noch gern vertiefen möchte. Einen Teil davon habe ich versucht zu notieren:

 

Schnipsel aus meinen Notizen von der OMKB 2017

Online-Marketing-Trends für 2017


  • Daten sind das neue Öl für die Wirtschaft: Data driven Marketing ist der daraus gewonnen Treibstoff
  • Künstliche Intelligenz schafft zukünftig neue Möglichkeiten, wird zur Zeit aber wahrscheinlich leicht überschätzt
  • Verschmelzung der realen und digitalen Welt durch Industrie 4.0, Chatbots, automatisches Tagging von Bildern

 

Agiler Website Relaunch


  • Wasserfallprojekte funktionieren beim Relaunch nicht mehr
  • Alle fünf Jahre wird eine Website relauncht, die Projekte werden dabei immer teurer und komplizierter
  • Jede nachträgliche, zeitliche Änderung ist ein k.o. in der Projektplanung – wie beim Hausbau
  • Erwarten Sie das Unerwartete, fast alle Relaunch-Projekte dauern länger als geplant
  • Sinnvoll wäre: Ein Team arbeitet permanent an einem Projekt, bis es fertig ist
  • Das Projekt ist dann fertig, wenn der Kunde zufrieden ist, statt der Projektplan erfüllt – „teilfertig reicht oft aus“
  • Änderungen von begonnenen Online-Projekten sind viel einfacher als neue Entwürfe, bei denen man wieder jeden einzelnen Entscheider abholen muss
  • Lieber zunächst klickbare Prototypen bauen statt fertige Designs abnehmen

 

Die besten SEO-Tools


 

Content Marketing


  • Nur strukturierte Texte gewinnen im SEO-Ranking
  • Große Fonts verwenden (18+), für lange Texte eine Serifenschrift nutzen
  • Texte primär für Menschen schreiben, statt für Suchmaschinen
  • Bilder, Videos, Audio machen Texte lebendig
  • Alles über Schema.org auszeichnen was sich technisch auszuzeichnen lässt
  • Vorher Bedarfsanalyse erstellen
  • Texte vollumfänglich erarbeiten (keine kurzen Schnellschüsse)
  • Das Google Panda-Update fegt seit 2011 alle schlechten Texte aus den Rankings. Es orientiert sich an 23 Qualitätsfaktoren…
  • Tipp Bloomberry, Hypersuggest, Google Trends, Sistrix Toolbox
  • Aufbau von Texten klassisch nach dem AIDA-Prinzip

 

Digitale Kompetenz


  • Die Briten sind in der Digitalisierung ca. 5 Jahre weiter als Deutschland
  • Es gibt in Deutschland einen starken Fachkräftemangel an digitalen Experten
  • „Nomophobie“ ist eine neue Art der Angst ohne Smartphone unterwegs zu sein
  • Von „Mobile First“ geht der Trend teilweise schon zu „Mobile only“

 

Perfekte Facebook Ads


  • Müssen einen Mehrwert bieten: Probleme lösen oder nützlich sein
  • Fokus der FB-Ad auf die Landingpage, die ebenfalls exakt so gestaltet sein soll
  • Bei Einsatz des FB-Pixels am besten einmal einen Rechtsanwalt konsultieren
  • Ein durchschnittlicher User sieht täglich 1.500 Überschriften im Netz
  • Deshalb am besten gleich einen Werbetexter bemühen
  • Ohne saubere E-Mail-Liste kein Online-Marketing
  • Je schlechter die FB-Anzeige, desto teurer wird sie
  • Mit nur 5,- EUR kann man tatsächlich 500 Käufer-Klicks generieren, wenn alles richtig gut läuft

 

Amazon SEO


  • Amazon verkauft mittlerweile testweise Autos und Pharmaprodukte
  • Google ist die beste Informations-Suchmaschine, Amazon ist die beste Produkt-Suchmaschine
  • 55% aller Produktsuchen starten direkt bei Amazon
  • Die Titellänge für ein Produkt soll ähnlich lang sein wie bei Google (ca. 55 Zeichen ohne Leerzeichen)
  • Auf der gesamten Produktseite kann man nur ca. 12% selbst beeinflussen, der Rest wird von Amazon belegt
  • Eine kurze Titellänge ist viel besser für mobile Geräte
  • AMS Amazon Marketing Service: Werben bei Amazon
  • Bilder müssen freigestellt werden (zumindest das Erste)
  • Bei Bildern sind nur max. 20% Weißraum erlaubt
  • Größe am besten 1200 x 1200 oder 1500 x 1500
  • Beachten: Kontraste, Farben, verschiedene Perspektiven zeigen, sonst retourniert der Kunde zu oft
  • Bei der Keywordanalyse berücksichtigt Amazon auch die geschriebenen Bewertungen der Kunden mit!
  • Eine negative Bewertung wird unter 20 guten Bewertungen quasi erwartet, sonst glaubt es in Deutschland keiner
  • Negative Bewertungen unbedingt sehr höflich und zuvorkommend beantworten – lässt den Verkäufer positiv auf alle anderen Kunden wirken
  • Das Kunden-Feedback muss sehr ernst genommen werden: Es dient dazu ein Produkt wirklich zu verbessern!
  • Das kaufbare Amazon Taschenbuch „Reasons to Vote for Democrats: A Comprehensive Guide“ ist völlig inhaltsleer und hat trotzdem gute Bewertungen!

 

OmKB 2017 Speaker Podest

 

Auch 2016 war ich schon auf der ersten OMKB in Bielefeld. Hier gehts zum Konferenz-Review des Vorjahrs:

Review OMKB 2016